Im Sand wird barfuß getanzt!

26/27.07. UNDERtheGROUND – Im Sand wird barfuß getanzt! at MuK Giessen

Der Techno-Tanz-Schuh!

Der im Allgemeinen als TTS bekannte Techno-Tanz-Schuh gilt als scheue und zurückhaltende Spezies. Aktiv wird er hauptsächlich nach der Dämmerung oder während der sogenannten „open air saison“ auch tagsüber. Sehr Bass- und Laser affin fühlt er sich auch bei starkem Nebel und Alkohol geladener Atmosphäre wohl. Zumeist tritt er in Rudeln auf, in denen eine klare Guppenstrucktur gilt. Selbst im durchgeladenen Zustand ist der TTS noch recht zurechnungsfähig und beweglich. Der Techno-Tanz-Schuh kann im Gegensatz zu anderen Arten seiner Gattung selbst unter schwersten Bedingungen auf jedmöglichen Untergrund geschmeidig und elegant zugleich in die Nacht steppen. Zu seinen natürlichen Lebensräumen zählen unter anderem Urbane Gesellschaften, Nachtclubs, Sandflächen, Wiesen, Sumpfgebiete, Eisberge, Vulkanlandeschaften, der Raum unter Autobahnen und Bundesstraßen sowie aus einem besonderen Fall bekannt, auch die Tragfläche eine Airbuses. Er ernährt sich vorwiegend von Fußschweiß und verkipptem Alkohol, die den Vitamin- und Proteinhaushalt komplett sättigen. Zu seinen natürlichen Feinden wird die Spezies der »gemeinen stinke Socke« sowie die Gattung der »hitzköpfigen Glasscherbe« gezählt. Der Angriff der Glasscherbe erfolgt im Normalfall aus heiterem Himmel. Sie greift mit einem schnellen Vorstoß auf den unteren Bereich der Lauffläche an.
Im Falle von Tagesaktivität verhält sich der »TTS« wechselwarm. Bei starker Sonneneinstrahlung prägt sich das Schwungverhalten langfristig exponentiell aus.

So liebe Freunde und Feiergemeinde um das Ganze zu einem Ende zu bringen am 26- und 27.07 werden wir für den »TTS« einen perfekten Lebensraum schaffen und ihn im »Muk« zum zappeln bringen. Also kommt vorbei und habt teil an dem Spektakel!

Viele liebe Grüße

Urban Art Project e.V.
Under the ground

Einlass:
26.07. 22Uhr
27.07 12Uhr

Eintritt:
26.07. 8€
27.07 5€

Für artgerechte Akustik sorgen:

Max Scumdog

Syntax Error

Udo Dudka

Alex Janke

Tobi Rech

Rakete

Neggo Fresh

Ben Selekta

Andi Apfel

Totto Ka

Fabi Amend

Simon Ey

André Müller

Torlef parker

Luka

Gandalf MCD

TechnodiscoSnork

4.7. UNDERtheGROUND – Stehcafe at Technodisco

Hier findet Ihr die Bilder von der Party!

Und hier das Set von Syntax Error!!!

♫ alle mit allen ♫
Letztes Clubevent vor der Sommerpause!
…und wir ziehen nochmal alle Register!!

Wetzlar vs. Gießen
oder besser
Wetzlar ♥ Gießen
und umgekehrt.

Die Wetzlarer Crews RDS und Lach & Krach schicken mit den Champions League Spielern Simon ey und Fräsh´n Djucy, sowie Fabelhaft und Jack Disout ihre Creme de la Creme der korrektesten Plattendreher ins Rennen. Für Gießen starten Syntax Error, Labelchef von Snork Enterprises, die MUK-Residents Alex Janke & Udo Dudka, zum ersten Mal im Duo in der Technodisco und Pilotem, der seit nunmehr einem Jahrzehnt die Gießener Szene mit seinen Veranstaltungen bereichert. Als superfreshes Special verwandeln wir den Raucherraum in einen Drum´n Bass Floor wo Wetzlar von den Trommelbass – Urgesteinen Lash & Knock O und Gießen von UNDERtheGROUND Chief Scumdog und Kookie vertreten werden wird. Willem von RDS sorgt für ein schönes deepes Hip Hop Warm Up.

Das verspricht mal wieder ganz schön geil zu werden!!
[und geht so lange bis alle echten Stehcafés schon fast wieder zu machen]]

LINE UP
█ Simon Ey (RDS, Familia Autonomica)
█ Fräsh´n Djucy (RDS, Boom Jack)
█ Alex Janke & Udo Dudka (Subtil-Sounds)
█ Syntax Error (Snork Enterprises, UNDERtheGROUND)
█ Jacke wie Hose (Lach&Krach)
█ Pilotem (House of Fiction)

SPECIAL –Drum´n Bass Floor–
█ Scumdog (UNDERtheGROUND)
█ Kookie (Bassrock Kru)
█ Lash & Knock O (Firewalker Crew)
█ Willem (RDS)